Tag der Birne – am 23.4.2017

Der Tag der Birne – Aufruf zu mehr Großzügigkeit

Das Gedicht von Herrn Ribbeck zu Ribbeck im Havelland, in dessen Garten ein Birnbaum stand, wurde vor rund 130 Jahren von Theodor Fontane geschrieben. Dieses Gedicht handelt insbesondere von der Großzügigkeit, der Mitmenschlichkeit und der Toleranz. Dies sind Werte, die wir in der heutigen Zeit mehr denn je benötigen und die der Unternehmer Rafael Kugel mit dem „Tag der Birne“ wieder in den Mittelpunkt stellen möchte.

Am Sonntag, den 23.4.2017 wird zum ersten Mal der „Tag der Birne“ ausgerufen. Dies geschieht gleichzeitig mit der Eröffnung des „Birnengarten Ribbeck“ in Ribbeck im Havelland (www.birnengarten-ribbeck.de). Der Birnengarten in Ribbeck ist eine kleine Streuobstwiese mit 23 Birnbäumen und 14 unterschiedlichen Birnensorten im traditionellen Streuobstwiesenanbau. Besucher können sich im Birnengarten über die unterschiedlichen Birnensorten und die traditionelle Anbauweise informieren. Der Birnengarten Ribbeck und der Tag der Birne sind eine Initiative von Rafael Kugel, Unternehmer und Erfinder des neuen Sommergetränks „Havelwasser“ (www.havelwasser.com), gemischt aus Birnensaft und Wein.

Zur Eröffnung des Birnengartens im Beisein des brandenburgischen Landwirtschaftsministers Jörg Vogelsänger (SPD) wird der Birnengarten Ribbeck der Öffentlichkeit zurückgegeben. Für die einzelnen Birnbäume im Birnengarten haben Paten aus unterschiedlichen Bereichen eine Patenschaft übernommen. Für den kulinarischen Teil sind es Personen aus der Spitzengastronomie wie die Berliner Spitzenköche Gebrüder Eggert (www.gebruedereggert.de) oder Ingo Möhring (www.condiart.de), Bäckermeister und Konditor aus Rathenow im schönen Havelland. Weitere Paten kommen aus dem Bereich der Unterhaltung wie z.B. Designer und Schauspieler Julian F. M. Stoeckel (www.julianstoeckel.de) sowie Moderator Henning Harfst (www.henningharfst.de). Auch aus den Bereichen Touristik, Kultur, Naturschutz und der traditionellen Landwirtschaft haben Paten eine Baumpatenschaft übernommen.

Mit dem „Tag der Birne“ verbindet der Unternehmer Rafael Kugel den Aufruf an alle, wieder etwas mehr Großzügigkeit, Toleranz und Mitmenschlichkeit in unseren Alltag zu bringen. Dazu bindet der Unternehmer auch alle Havelwasser-Kunden in diese Kampagne mit ein. Auf einem Flyer zum „Tag der Birne“ wird das Gedicht von Herrn Ribbeck zu Ribbeck im Havelland sowie der Aufruf an alle, sich daran zu beteiligen, über Händler, Gastronomen und Endkunden verteilt. Der „Tag der Birne“ findet zukünftig jeweils am 4. Sonntag im April statt.

Die Eröffnung am Sonntag, den 23.4.2017 in der Zeit von 12 bis 18 Uhr ist öffentlich. Alle Gäste sind herzlich zu einer Landpartie in den Birnengarten Ribbeck eingeladen. Für das leibliche Wohl sorgen die Gebrüder Eggert mit feinen Speisen, Ingo Möhring mit leckeren Torten und Kuchen sowie der Ribbäcker mit weiteren Leckereien. Getränke kommen von Havelwasser („Birnensaft küsst Wein“) sowie dem Berliner Safthersteller RatioDrink (www.ratiodrink.de).

Besucher in Ribbeck können zukünftig beim örtlichen Gastronomen, z.B. dem „Ribbäcker“, (www.ribbaecker.de) eine Picknick-Kiste, gefüllt mit einer Picknickdecke, leckerem Havelwasser, Softdrinks und allerlei leckeren Speisen buchen und sich dann zum Picknick in den Birnengarten zurückziehen. Auf diese Weise kann die Schönheit traditioneller Streuobstwiesen auf ganz besonderem Wege genossen werden.