Tag der Birne

Der Tag der Birne – Aufruf zu mehr Großzügigkeit!

Das Gedicht von Herrn Ribbeck zu Ribbeck im Havelland, in dessen Garten ein Birnbaum stand, wurde vor rund 130 Jahren von Theodor Fontane geschrieben. Dieses Gedicht handelt insbesondere von der Großzügigkeit, der Mitmenschlichkeit und der Toleranz. Dies sind Werte, die wir in der heutigen Zeit mehr denn je benötigen. Mit dem „Tag der Birne“ wollen wir diese Werte wieder in den Mittelpunkt stellen.

Am Sonntag, den 28.4.2019 wird zum dritten Mal der „Tag der Birne“ begangen. Der „Tag der Birne“ findet jedes Jahr am 4. Sonntag im April statt. Er wurde am 23.4.2017 zum ersten Mal gefeiert.

Die Details zum „Tag der Birne“ geben wir dann hier bekannt.

Machen Sie mit! Helfen Sie uns, diese Werte wieder in unsere Gesellschaft einziehen zu lassen. Jeder Einzelne kann einen Teil dazu beitragen. Oft reicht schon eine zusätzliche nette Geste oder ein kleines freundliches Lächeln für unsere Mitmenschen, um unsere Gesellschaft zu einem besseren Ort zu machen. Auf jeden Einzelnen kommt es an. Wir benötigen wieder mehr Birne!

#MehrBirne